Kaldirac zu den IS-Anschlägen in Paris

Stellungnahme der anatolischen revolutionären Organisation Kaldirac zu #ParisAttack

Kaldirac, eine sozialistische Organisation in Anatolien (Türkei), veröffentlicht eine Stellungnahme zu dem IS-Massaker in Paris am letzten Freitag. In der Stellungnahme werden die Geschwisterlichkeit des Volkes und der kollektive Kampf gegen Imperialismus und dessen Lakaien besonders hervorgehoben.

Hier ist der gesamte Text der Stellungnahme (Türkisches Original):

Sozialismus oder Barbarei!

Heute Paris, gestern Beirut, vor einem Monat Ankara, vorher Suruc, Diyarbakir, Damaskus, Bagdad, Sana`a, Latakia und Kobane …

Wir leben jetzt in einer Welt voll von Brutalität und voll von Massakern gegen die Massen.

Das kapitalistische-imperialistische System schafft sich eine Welt nach ihrem Angesicht.

Überall auf der Welt setzen die Akteure, die all ihre Macht aus der Arbeit und dem Blut der Arbeiter beziehen, diese brutalen Verhältnisse gegen die Weltbevölkerung durch. Diese brutalen Verhältnisse sind das Ergebnis des Kampfes dieser Akteure um die Aufteilung der Welt in vorteilhafteren Positionen für sich selbst.

Die Kräfte der Welthegemonie schreien nach ihrem Auftritt, um ihre Schuld zu verhüllen. Sie verurteilen alle diese Massaker und behaupten, dass diese Angriffe gegen die Menschlichkeit seien. Wie auch immer wie wir in den letzten einhundert Jahren der Geschichte sehen, können wir sehen, dass alle menschlichen Werte in der Zeit gewinnen, als der Sozialismus eine starke Kraft in der Welt war.

Wenn man sich die Zeit nach dem Zerfall der UdSSR und der Niederlage des Sozialismus ansieht, bezeugen die letzten 25 Jahre der Geschichte nur Ausbeutung, Plünderung und Massaker in aller Welt. Das kapitalistische System früher hielt sich zurück wegen der Drohung des Sozialismus, aber jetzt, nach der Niederlage des Sozialismus, ist es komplett entfesselt und daher bringt es Brutalität und Schlächterei in die neue Welt.

Sie verwandelten die Welt in ein Blutbad während der zwei Weltkriege. Sie versuchten den Kampf der Völker für eine Welt ohne Krieg und Ausbeutung in Vietnam, Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika zu unterdrücken. Heute verwandeln die selben Mächte den „Größeren Mittleren Osten“ in ein Blutbad durch die Kollaborator-Staaten in der Region und die Massaker-Banden. Diese Mächte sind die größten Terrororganisationen in der Welt!

Der einzige Weg für uns, für die Arbeiter, um frei zu sein in dieser Welt ist diese blutrünstigen terroristischen Bourgeoisiestaaten zu stürzen.

Von Rojava bis Palästina, wir sind Zeugen der Beispiele des gegenseitigen Kampfes der Völker, um dieses Ziel zu erreichen.

Es lebe die internationale Solidarität!

Der Schmerz des Volkes von Frankreich ist auch unser Schmerz!

Sozialismus oder Barbarei!

Übersetzt nach dem englischen Text von http://www.nouvelleturquie.com
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s