Hungerstreik in Mannheim

Hier spiegle ich einen Beitrag der ATIK zum Widerstand gegen den AKP-Faschismus in der Türkei (Quelle):

MANNHEIM |15.07.2017| Mit den beiden Akademikern, die sich seit 130 Tagen in einem Hungerstreik befinden wird in den Räumen ProMigra, in S6 17 in Mannheim solidarisiert. Der Hungerstreik begann am Freitag den 14.07 und dauert bis Sonntag den 18.07 an. Nuriye Gülmen und Semih Özakca gehören zu den Zehntausenden Akademikern, die per Notstandsdekret aus ihren Berufen entlassen wurden. Sie fordern mit einem unbefristeten Hungerstreik die Aufhebung des Ausnahmezustands und ihre Wiedereinstellung. Ihre Gesund befindet sich an einem sehr kritischen Zustand. Bei beiden Akademikern hat bereits Herzinsuffizienz angefangen.
Es ist inzwischen kein Geheimnis mehr, dass am 15. Juli 2016 ein kontrollierter Putsch statt fand. Erdogan nannte diesen Putsch ein Gottesgeschenk und geht seit diesem Tag gegen jegliche Oppositionelle mit aller Härte vor. Erdogan versucht das Land durch ein Klima der Angst zu regieren. So wurden mehr als 40.000 Menschen verhaftet und über 100.000 Menschen aus ihren Berufen entlassen. Es befinden sich über 160 Journalisten im Gefängnis, hunderte Presseorgane ( Zeitungen, Radios, TV´s..) wurden verboten und 14 Abgeordnete sitzen im Gefängnis.
Mit dem Hungerstreik wird gegen die Unterdrückung, willkürliche Verhaftungen und die Terrorisierung der Bevölkerung in der Türkei protestiert.
Am Samstag wurde eine Solidaritäts-Kundgebung mit den Hungerstreikenden vor dem Hauptbahnhof Mannheim organisiert.

Die Forderungen der Streikenden:
– das sofortige Ende des Ausnahmezustandes
– die sofortige Freilassung von Nuriye Gülmen und Semih Özakca und die Umsetzung Ihrer Forderungen
– Freiheit für alle politischen Gefangenen, Akademikern und Journalisten

Weitere Infos in deutscher und türkischer Sprache (Link und Link).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s