Iran: Zehntausende protestieren gegen die Regierung

iran gasDemo iran2burning barricades

Eine Welle der Massenproteste erfasste den Iran in den letzten Tagen. Zehntausende nahmen an den Demonstrationen teil, mindestens Tausend wurden festgenommen und 27 wurden von den Repressionskräften getötet. Der iranische Staat versucht den Protest durch Gewalt zu unterdrücken, sie entsenden das Militär, genauso wie sie die sozialen Medien schließen. Ebenso wurde wenigstens ein Mitglied der sogenannten Revolutionsgarden, einer militärischen Abteilung der iranischen Regierung, während der Kämpfe getötet. Die Tatsache, dass er erschossen wurde, zeigt, dass einige der Protestierenden zu den Waffen gegriffen haben. Zuerst richtete die Bewegung ihre Forderungen hauptsächlich auf wirtschaftliche Probleme, wie die hohe Rate der Erwerbslosigkeit oder die hohen Lebenshaltungskosten und andere Probleme. Aber bald wurde die Regierung immer mehr zu ihrem Ziel. Sie riefen Parolen, wie „Tod für Rouhani“ oder „Tod dem Diktator“, die klar zeigen, welchen Hass wenigstens einige Teile der Volksmassen in den iranischen Städten auf ihre Herrscher haben, die ihr Land an die Imperialisten verkaufen.

Was wir im Iran sehen, ist die berechtigte Rebellion der Volksmassen, aber soweit gibt es keine klare Führung bei den Protesten. Daher versuchen viele unterschiedliche Kräfte die Proteste für ihre eigenen Ziele zu nutzen und ihre Führung über die Kämpfe einzurichten. Auch die westlichen imperialistischen Mächte unter der Führung der USA versuchen diese Bewegung für ihre eigenen Vorteile zu nutzen. In einigen Städten Europas wurden Bekundungen und Demonstrationen der Solidarität mit der Bewegung im Iran abgehalten. Aber bei diesen Manifestationen nahmen auch reaktionäre Kräfte teil, die die alte persische Fahne benutzten, die vom Schah benutzt wurde, der eine Marionette des US-Imperialismus war. Es wird abgewartet werden müssen, wie sich die Proteste entwickeln werden, ob das Volk eine fortschrittliche Führung bei diesen Protesten entwickeln und einen nächsten Schritt tun wird.

Dies ist eine nicht autorisierte Übersetzung des englischen Originals, das auf http://www.newepoch.media erschienen ist (Quelle).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s