Mit dem Angriffsgeist von Paektusan die gegenwärtigen Hindernisse frontal durchbrechen

logo rodong sinmun

Nachfolgend spiegle ich einen Artikel aus der Zeitung des Zentralkomitee der Partei (ZK) der Arbeit Koreas (PdAK) „Rodong Sinmun“ über die historische 5. Plenartagung des ZK der PdAK in der VII. Wahlperiode, die im Dezember letzten Jahres stattfand (Quelle):

Veröffentlichung eines gemeinsamen Leitartikels in der Zeitung „Rodong Sinmun“

Die Zeitung „Rodong Sinmun“ vom 21. Januar veröffentlichte einen gemeinsamen Leitartikel der Zeitungen „Rodong Sinmun“ und „Kulloja“ unter dem Titel „Mit dem Angriffsgeist von Paektusan die gegenwärtigen Hindernisse frontal durchbrechen„.
Darin hieß es:
Auf der historischen 5. Plenartagung des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas in der 7. Wahlperiode wurde ein revolutionärer Kurs darauf vorgelegt, die subjektiven und objektiven Hindernisse und Schwierigkeiten während des großartigen und kräftigen Fortschritts der koreanischen Revolution frontal zu durchbrechen und den sozialistischen Aufbau weiter zu beschleunigen. Man soll mit dem Angriffsgeist von Paektusan leben und kämpfen, um die heutigen Bewährungsproben und Schwierigkeiten zu überwinden und voller Zuversicht einen breiten Weg für den Triumph der koreanischen Revolution zu bahnen.
Der Angriffsgeist von Paektusan gilt als ein Banner für Kampf und Fortschritt, das den Sieg im heutigen Kampf zum frontalen Durchbruch garantiert. Es ist die Forderung der Epoche und der Revolution, mit diesem Angriffsgeist zu leben und zu kämpfen.
Es ist der unerschütterliche Wille der Partei der Arbeit Koreas, mit dem Angriffsgeist von Paektusan die beispiellos großen Schwierigkeiten durch frontalen Durchbruch zu überwinden, die Souveränität und die höchsten Interessen des Landes bis zum letzten zu verteidigen und einen breiten Weg zum Erstarken und Gedeihen in Selbsthilfe zu eröffnen. Alle sollten mit dem Angriffsgeist von Paektusan die Schwierigkeiten und Prüfungen überwinden und für den Triumph der koreanischen Revolution tapfer kämpfen.

vok1

Ein Gedanke zu “Mit dem Angriffsgeist von Paektusan die gegenwärtigen Hindernisse frontal durchbrechen

  1. Das Gebirge Paektusan ragt im Kreis Samjiyon, Bezirk Ryanggang, im nördlichen Gebiet Koreas. Mit einer Höhe von 2.750 Meter über dem Meeresspiegel ist es das höchste in Korea. Paektusan entstand vor 1 Million Jahren durch den Vulkanausbruch. Die jahresdurchschnittliche Temperatur im Gebirge Paektusan misst – 8, 3 °C. In der kältesten Zeit sinkt die Temperatur bis zu – 47, 5 °C .Von alters her nannten die Koreaner das Gebirge Paektusan Ahnenberg. Es überliefert die ruhmreiche revolutionäre Geschichte vom Präsidenten Kim Il Sung, der den antijapanischen revolutionären Kampf zum Sieg führte und Korea befreite. Im Gebirge Paektusan ist das Geheimlager Paektusan, in dem Kim Il Sung von der zweiten Hälfte der 1930er Jahre bis zur ersten Hälfte der 1940er Jahre die gesamte koreanische Revolution mit dem antijapanischen revolutionären Kampf als Mittelpunkt zum Sieg organisierte und leitete. Die Koreaner sind sehr stolz auf Paektusan, den heiligen Berg der koreanischen Revolution, wo die ruhmreichen revolutionären Traditionen der Partei der Arbeit Koreas die Wurgeschlagenhaben.Paektusan ist Geburtsort des Feldherrn Kim Jong Il. Am 16. Februar Juche 31 (1942) wurde Kim Jong Il hier im Geheimlager Paektusan geboren.Die Geburt von ihm als Sohn der Partisanen im heiligen Gebirge der Revolution Paektusan war eine große Feierlichkeit der koreanischen Nation und ein großes historisches Ereignis bei der Gestaltung des Schicksals des koreanischen Volkes und der lichten Zukunft der koreanischen Revolution gewesen. Zu seinen Lebzeiten bestieg Kim Jong Il oft Paektusan, erinnerte sich an die ruhm- und glanzvolle revolutionäre Geschichte des Präsidenten Kim Il Sung und fasste den festen Entschluss, von Generation zu Generation die koreanische revolutionäre Sache zu vollenden. Er betrachtete die Verteidigung, Fortsetzung und Weiterentwicklung der ruhmreichen revolutionären Traditionen, geschaffen vom Präsidenten Kim Il Sung, als eine wichtige Sache bei der Fortsetzung und Vollendung der koreanischen Revolution und ließ die revolutionären Kampfgedenkstätten im Gebirge Paektusan als hervorragende Stätten für die Erziehung mit revolutionären Traditionen gestalten. Die Armee und das Volk der DVRK, die um Marschall Kim Jong Un fest gescharrt sind, beschleunigen heute mit dem revolutionären Geist von Paektu und mit dem Geist der Beharrlichkeit von Paektu und unter der hocherhobenen roten Fahne der Revolution tatkräftig den Aufbau eines starken aufblühenden sozialistischen Staates.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s