DVRK beschloss nukleare Abschreckung zu erhöhen

Hier spiegle ich einen Beitrag der „Stimme Koreas“ (Link) über die jüngste Tagung der Zentralen Militärkommission der Partei der Arbeit Koreas (PdAK) unter Leitung des Vorsitzenden KIM JONG UN, in der u.a. auch die Verstärkung der nuklearen Abschreckung gegen die feindlichen Pläne des (US-)Imperialismus beschlossen wurde:

Kim Jong Un leitete die 4. erweiterte Tagung der Zentralen Militärkommission der PdAK in der 7. Wahlperiode

   Die 4. erweiterte Tagung der Zentralen Militärkommission der Partei der Arbeit Koreas in der 7. Wahlperiode fand statt.
Der Vorsitzende der Partei der Arbeit Koreas und Vorsitzende der Zentralen Militärkommission der PdAK, Kim Jong Un, führte auf der Tagung den Vorsitz.
An der Tagung beteiligten sich die Mitglieder der Zentralen Militärkommission der Partei der Arbeit Koreas, die Mitglieder des Exekutivausschusses des Parteikomitees der Koreanischen Volksarmee, die Befehlshaber und die Politkommissare der Teilstreitkräfte und der Korps, die Kommandeure der bewaffneten Organe aller Ebenen einschließlich des Ministeriums für Staatssicherheit, des Ministeriums für Volkssicherheit und der Schutzkommandantur sowie die stellvertretenden Leiter der bedeutenden Abteilungen des Zentralkomitees der PdAK.
Auf der 4. erweiterten Tagung der Zentralen Militärkommission der PdAK in der 7. Wahlperiode wurden die wichtigen militärischen und organisatorisch-politischen Maßnahmen dazu erforscht und besprochen, angesichts der entstandenen innen- und außenpolitischen Lage in der bedeutsamen Zeit der Entwicklung der koreanischen Revolution, von den notwendigen Forderungen für die weitere Verstärkung der staatlichen Wehrkraft und der Kriegsabschreckungskraft ausgehend, einen neuen Aufschwung der gesamten Streitkräfte der DVRK in politisch-ideologischer und militärtechnischer Hinsicht herbeizuführen, damit die politische Stabilität und Souveränität des Landes ehern verteidigt und die kontinuierlichen großen und kleinen militärischen Drohungen von feindseligen Kräften zuverlässig gehemmt werden können. Es wurde auch die organisatorische Frage behandelt.
Auf der Tagung wurden einige Fehler bei der militärpolitischen Tätigkeit der gesamten Streitkräfte der DVRK einschließlich der Volksarmee erwähnt und analysiert und die Wege zu deren Korrigierung und entscheidenden Verbesserung beraten. Außerdem diskutierte man über die kernbildenden Sachen dazu, die unrationellen Apparate und Systeme in der Organisation der Streitkräfte zu überprüfen und zu berichtigen, die auf die Selbstverteidigung gerichtete Wehrkraft rapid zu entwickeln und durch die Organisierung und Bildung der neuen Truppen die militärische Abschreckungskraft gegen die gefährlichen äußeren Kräfte weiter zu vervollständigen.
Auf der Tagung wurden die Aufgaben der Bereiche für die konsequente Durchsetzung der revolutionären militärischen Linien und Kurse der Partei erneut hervorgehoben.
Danach wurden nach der Hauptforderung für den Aufbau und die Entwicklung der staatlichen Streitkräfte die neuen Kurse darauf dargelegt, die nukleare Kriegsabschreckungskraft des Landes weiter zu verstärken und die strategischen Streitkräfte in hoher Einsatzbereitschaft zu halten.
   Außerdem wurden die schwerwiegenden Maßnahmen zur entscheidenden Erhöhung der Feuerangriffsfähigkeit der Artillerie der Koreanischen Volksarmee ergriffen.

   Auf der Tagung wurde der stellvertretende Vorsitzende der Zentralen Militärkommission der Partei der Arbeit Koreas gewählt und einige Mitglieder der Kommission abberufen bzw. zugewählt.
Ri Pyong Chol wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden der Zentralen Militärkommission der PdAK gewählt.
Es wurde die organisatorische Frage dazu behandelt, die Inhaber der wichtigen Ämter der Organe der Streitkräfte zu entlassen und an andere Stellen zu versetzen und die neuen Personen zu ernennen.
Die Zentrale Militärkommission der Partei der Arbeit Koreas lobte den aufopferungsvollen Einsatz und die Bemühung der Kommandeure der Volksarmee darum, dieses bedeutsame Jahr des 75. Gründungstages der ruhmreichen Partei der Arbeit Koreas zum ersten Jahr des großen Sieges im Kampf zum frontalen Durchbruch zu machen, und beschloss, die militärischen Dienstgrade der bedeutenden Kommandeure zu erhöhen.
Auf der Tagung betonte der Vorsitzende Kim Jong Un, dass man die Parteiorganisationen und politischen Organe aller Ebenen in der Volksarmee festigen, ihre Funktion und Rolle erhöhen, dadurch die einheitliche Führung der Volksarmee durch die Partei konsequent sichern und die parteiliche Leitung dazu verstärken solle, alle Angelegenheiten wie Militärwesen, Politik, rückwärtigen Dienst und Staatssicherheit von A bis Z gemäß der Idee und dem Vorhaben der Partei zu organisieren und durchzuführen. Dann erklärte er ausführlich die wichtigen Sachen, an denen die Streitkräfte der Republik bei der militärpolitischen Tätigkeit stets festhalten sollen, und die Aufgaben und Wege dazu.
Kim Jong Un unterzeichnete 7 schriftliche Befehle, darunter die Befehle über die neuen militärischen Maßnahmen, die in der Zentralen Militärkommission der PdAK besprochen und beschlossen wurden, den Befehl über die Umgruppierung des Apparats für die Verstärkung der Verantwortung und Rolle einer bedeutenden militärischen Bildungsanstalt, den Befehl über die Reorganisierung des militärischen Leitungssystems im Einklang mit der Mission und Pflicht des Sicherheitsorgans und den Befehl über die Erhöhung der militärischen Dienstgrade der Kommandeure.

vok1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s