Wie Chruschtschow Stalin verleumdet

In der Artikelserie des Zentralorgans der Partei der Arbeit Albaniens (PAA) Zeri i Popullit“, veröffentlicht in den Ausgaben vom 12. bis 14. Juni 1964, mit dem Titel „Die gefährlichen Manöver der Chruschtschowgruppe im Zusammenhang mit dem sogenannten Kampf gegen den „Personenkult“ muss man bis zum Schluss enthüllen“ wird die antikommunistische Hetze der modernen Revisionisten klar enthüllt und zurückgewiesen:

Weitere geschichtliche Lügen der modernen Revisionisten um den KPdSU-Generalsekretär N.S. Chruschtschow (in dessen berüchtigten „Geheimbericht“ zum Personenkult um J.W. Stalin auf dem XX. Parteitag der KPdSU) widerlegt der amerikanische Historiker Grover Furr in seinem Buch „Chruschtschows Lügen“ (Verlag Das Neue Berlin, Berlin, 2014).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s