Zur diesjährigen Luxemburg-Liebknecht-Lenin-Demonstration

Bildergebnis für luxemburg liebknecht lenin

Zur diesjährigen LLL (Luxemburg-Liebknecht-Lenin) Demonstration am Sonntag, den 13. Januar 2019, anlässlich des 100. Jahrestages der Ermordung von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg am 15. Januar 1919 (um 10.00 Uhr ab U-Bahnhof Frankfurter Tor, Berlin) sei hier auf einige wichtige Texte der revolutionären Vorkämpfer hingewiesen. Die unbedingte Notwendigkeit die gefallenen revolutionären Vorkämpfer zu verehren und ihr revolutionäres Werk fortzusetzen erklärt der Genosse KIM JONG IL in seiner Erklärung (veröffentlicht in der Zeitung „Rodong Sinmun“ dem Organ des ZK der PdAK am 25. Dezember 1995) „Die revolutionären Vorkämpfer verehren – eine heilige moralische Pflicht der Revolutionäre“ (Link).

rosa luxemburg

Rosa Luxemburg

Der Artikel von Rosa Luxemburg „Die Ordnung herrscht in Berlin“ über die Niederschlagung des Spartakusaufstandes vom Januar 1919  durch die Konterrevolution erscheint am 14. Januar 1919 in der KPD-Zeitung „Die Rote Fahne“ Nr. 14 (Link).

karl liebknecht

Karl Liebknecht

Der letzte Artikel von Karl Liebknecht „Trotz alledem!“ wird in der KPD-Zeitung „Die Rote Fahne“ Nr. 15 vom 15. Januar 1919 veröffentlicht (Link).

Walter Ulbricht würdigt „Die geschichtliche Rolle Karl Liebknechts“ in einem Artikel in der „Jungen Welt“ vom 12. August 1951, der in Walter Ulbricht: Zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung, Band 1, Berlin/DDR, 1953, S. 41-49 abgedruckt ist.

WI Lenin

W.I. Lenin

W.I. Lenins Tod am 21. Januar 1924 wird von J.W. Stalin in der Rede auf dem Gedenkabend der Kremelkursanten am 28. Januar 1924 „Über Lenin“ gedacht (In: Stalin Werke Band 6, Berlin/DDR, 1952, S. 47-57). Weiter würdigt J.W. Stalin Lenin in seiner Rede auf dem II. Sowjetkongress der UdSSR am 26. Januar 1924 „Zum Tode Lenins“ (In: Stalin Werke Band 6, S. 41-46). Die theoretischen Verdienste Lenins schildert J.W. Stalin in seiner Schrift „Über die Grundlagen des Leninismus“ (In: Stalin Werke Band 6, S. 62-166).

Ho Chi-Minh beschreibt in seinem Artikel „Lenin und die Kolonialvölker“ vom 27. Januar 1924 die Bedeutung von Lenins Ableben (In: Ho Chi-Minh: Ausgewählte Reden und Aufsätze, Berlin/DDR, 1961, S. 51-57).

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s